desktop_header mobile_header

Das sind die besten Schweizer Fruchtsäfte und Cider

Der Schweizer Obstverband und Agroscope haben die besten Schweizer Fruchtsäfte und Cider erkoren. Der in der Süssmost-Szene bekannte Zürcher Fredy Boll aus Bergdietikon (ZH) holte sich den Kategoriensieg. Ebenfalls Gold in der Kategorie Apfelsaft erhielten Lukas Neuhaus, Hugelshofen (TG), Strickhof, Lindau (ZH), Golfpark Zürichsee, Siebnen (SZ), Felix Leutert, Maschwanden (ZH), Annelies und Guido Horber, Gossau (SG) und Kari Laimbacher, Rickenbach (LU).

Als zweitgrösste Kategorie ging der neu eingeführte Nektar hervor. 19 Proben wurden eingereicht, wovon 8 mit Gold prämiert wurden. Kategoriensieger wurde Cave Colline de Daval aus Sierre (VS). Bei den Kategorien Cider und Kernobstsaft/Süssmost gingen je 13 Proben ins Rennen. In beiden Kategorien gab es drei Goldprodukte. Beim Cider ist dies „Îris par Les Fruits de Martigny SA“, Riddes (VS) und beim Kernobstsaft/Süssmost, „Domaine Philippe et Laurence Jobin“ aus Echichens (VD).

Schweizer Mostereien setzen auf das Modegetränk Cider. Dies hat auch bei der Prämierung Wirkung gezeigt. Von den 28 eingereichten Cider-Proben, inkl. Obstschaumwein wurden acht mit Gold ausgezeichnet. Weitere Informationen und Fotos: www.fruchtsaft-cider.ch

Schweizer Obstverband