desktop_header mobile_header

ASG Mitteilungen

10.06.2022 | News aus der Getränkewelt

Kennzahlen 2021 aktualisiert

Auf der Seite „Kennzahlen“ finden Sie die aktualisierten Absatzzahlen der einzelnen Getränkebranchen für das Jahr 2021.

Mehr Informationen



09.05.2022 | News aus der Getränkewelt

ASG-Kongress 2022 Impressionen

Auf der Kongress-Seite wurden die Fotos des diesjährigen ASG-Kongresses aufgeschaltet.

Hier geht’s zu den Bildern.



11.03.2022 | News aus der Getränkewelt

Einladung zum ASG-Kongress vom 5. und 6. Mai 2022

Wir laden Sie herzlich zum ASG-Kongress vom 5. und 6. Mai 2022 im Hotel Victoria-Jungfrau in Interlaken ein. Der ASG-Kongress bildet jährlich einen der gesellschaftlichen Höhepunkte innerhalb der schweizerischen Getränkebranche. Alle wichtigen Schlüsselpersonen der Branche werden vertreten sein. Start ist wie gewohnt am Donnerstagnachmittag mit verschiedenen Referaten und einer Podiumsdiskussion, moderiert und geleitet durch Urs Gredig (SRF). Anschliessend folgen der verdiente Apéro und das Galadiner. Abschluss des ersten Tages bildet das traditionelle Networking an der Bar. Der Freitagmorgen ist wieder interessanten Themata gewidmet. Den Kongress-Ausklang bildet anschliessend das Mittagessen. Mehr Informationen finden Sie in der Einladung.

DOWNLOAD PDF


03.03.2022 | News aus der Getränkewelt

ASG-Kongres 2022

Der nächste ASG-Kongress findet am 5. und 6. Mai 2022 im Hotel Victoria-Jungfrau in Interlaken statt.

Mehr Infos zum Kongress



16.09.2021 | News aus der Getränkewelt

ASG-Kongress Impressionen

Auf der Kongress-Seite wurden die Fotos des diesjährigen ASG-Kongresses aufgeschaltet.

Hier geht’s zu den Bildern.



18.06.2021 | News aus der Getränkewelt

Kennzahlen 2020 aktualisiert

Auf der Seite „Kennzahlen“ finden Sie die aktualisierten Absatzzahlen der einzelnen Getränkebranchen für das Jahr 2020.

Mehr Informationen



26.05.2021 | News aus der Getränkewelt

Einladung zum ASG-Kongress 2021

Hier finden Sie die Einladung und Anmeldeunterlagen zum diesjährigen Kongress der Arbeitsgemeinschaft der Schweizerischen Getränkebranche, der am 13. Und 14. September 2021 im Hotel Victoria-Jungfrau Grand Hotel und Spa in Interlaken stattfindet.

Nach einem Grusswort von Bundespräsident Guy Parmelin können die Teilnehmer/innen interessante Referate von hochkarätigen Rednern wie Dr. Daniel Koch (Mr. Corona), Dr. Peter Grünenfelder (Direktor Avenir Suisse), Casimir Platzer (Präsident GastroSuisse) und Rainer Deutschmann (Leiter Direktion Sicherheit und Verkehr Migros) erwarten. Themen sind COVID, Digitalisierung und die Getränkebranche.

Die ASG freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme und hofft, dass der Kongress wie geplant durchgeführt werden kann.

Mehr Informationen

DOWNLOAD PDF


22.04.2021 | News aus der Getränkewelt

ASG-Getränkekongress 2021: Neues Durchführungsdatum

Aufgrund der aktuellen Lage ist die geplante Durchführung des 63. ASG-Kongresses am 20./21. Mai 2021 vor Ort in Interlaken nicht möglich. Wir bitten Sie daher, den Agenda-Eintrag auf das neue Durchführungsdatum zu aktualisieren:

Montag, 13. September und Dienstag, 14. September 2021, im Victoria-Jungfrau in Interlaken.

Die Einladung folgt in Kürze und wird unter Kongress 2021 zu finden sein.



15.01.2021 | Pressemitteilung des Verbandes

COVID-19-Pandemie: 70 Prozent der Schweizer Getränkeproduzenten in wirtschaftlicher Not

Die Arbeitsgemeinschaft der Schweizerischen Getränkebranche (ASG) ist der Dachverband der Schweizer Getränkeindustrie. Mit der Umfrage bei ihren Mitgliedern aus den Bereichen Bier (Brauereien), Wein, Mineralwasser/Erfrischungsgetränke, Spirituosen und Obstsaft wurde deren aktuelle, wirtschaftliche Situation abgefragt. Resultat: Die Getränkeproduzenten leiden stark unter den abermals verlängerten Einschränkungen der wirtschaftlichen Tätigkeit aufgrund der COVID-19-Pandemie. Sie befinden sich namentlich als Zulieferer der geschlossenen Gastronomie und der zurückgebundenen Kultur-, Event- und Sportbranche in grosser existenzieller Not. Seit dem ersten Lockdown im März 2020 und der ersten ASG-Umfrage hat sich die wirtschaftliche Lage bei 50 Prozent der befragten Getränkeproduzenten abermals verschlechtert. Insgesamt geben 70 Prozent an, dass ihre Situation prekär ist.

Die Schweizer Getränkebranche nimmt die vom Bundesrat beschlossenen Lockerungen bei der Härtefall-Regelung und die höheren A-fonds-perdu-Beiträge zur Kenntnis. Die Umsetzung hat jedoch schnell und unkompliziert zu erfolgen, damit die betroffenen Betriebe rasch finanzielle Hilfe erhalten. Die Härtefall-Regelung muss zudem so ergänzt werden, dass die Zulieferbetriebe der festgelegten Härtefall-Branchen (z. B. Getränkeproduzenten, welche die Gastronomie beliefern) auch erfasst werden.

DOWNLOAD PDF