desktop_header mobile_header

Schweizer Brenner – innovativ und ausgezeichnet

Die nationale Spirituosenprämierung DistiSuisse fand am 17. Oktober 2019 in Basel statt. DistiSuisse führt alle zwei Jahre die grösste Schweizer Prämierung von Spirituosen in Zusammenarbeit mit Agroscope durch. Die Prämierung erzielte einen Teilnehmer Rekord: 108 Brennereien haben 622 Destillate aus allen Regionen der Schweiz eingereicht: Das sind 11 Betriebe und 118 Proben mehr als vor zwei Jahren. Neun Brenner wurden als Brenner des Jahres geehrt. 126 Brenner erhielten Gold-, 326 Silber-Auszeichnungen. Spezial-Gast war der Sänger Bligg, welcher mit seinem Tannenschnapps ebenfalls an der Prämierung teilnahm.

Dieses Jahr fand DistiSuisse zum fünften Mal statt. Im Verhältnis zur Anzahl eingereichter Proben erhielten 20 Prozent Gold-, und 52 Prozent Silber-Medaillen. Der Anteil der nicht prämierten Produkte liegt bei 16 Prozent und der Disqualifikationen bei 11 Prozent. Diese Zahlen entsprechen in etwa denjenigen der letzten Prämierung. Besonders erfreulich war die Kreativität, welche bei der Flaschengestaltung zur Schau gestellt wurde: Ein Gang durch den vollen DistiSuisse Spirituosenkeller ist eine Augenweide.

Schweizer Obstverband